Die wirtschaftliche und soziale Lage in Deutschland – März 2013 
Ich möchte an dieser Stelle meine größte Hochachtung gegenüber den Psychologen/innen in Medien, Wirtschaft und Politik aussprechen, sie haben das geschafft was kein Politiker und kein Wirtschaftslenker und kein Ideologe geschafft hat, und das erfüllt mich mit brennender Sorge. Meiner Einschätzung nach wird in den Köpfen der Bürger aufgrund der von ihnen gestalteten Berichterstattung in den Systemmedien, die Suggestion manifestiert die Arbeitslosigkeit sei marginal, die Wirtschaft wächst und die Steuereinnahmen explodieren die Konsumenten können alles kaufen was von den Konsumenten gewünscht wird und das wichtigste sei das persönliche narzisstisch geprägte Glück.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 279 )
Beginnt der Kampf der Maschinen? 
Eine kurze Übersicht über den aktuellen Stand, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Es ist kein Geheimnis. Die meisten Forschungsgelder fließen in die Rüstungsforschung. Ein Bereich also, in dem es darum geht, möglichst effizient Menschen zu beseitigen. Ist eine Drohne eine Verteidungswaffe?
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1013 )
„Deutschland“ – ein Rauswurf-Begriff - Zu einer bestimmten Propagandaphrase im Dienste von Hartz-IV 
Manchmal, so scheint mir, muß man heute bereits Klitzekleinigkeiten aufgreifen, um Ungeheures zu zeigen, Bagatellen, die deshalb so furchtbar sind, weil sie zwar einerseits ganz leise daherkommen und ihre Bösartigkeit eher verstecken, zum anderen aber diese Bösartigkeit, die im Großen & Ganzen die Herrschaft anzutreten beginnt, im vollen Maße auch signalisieren. Sie wären dann Nebensächlichkeiten, die von einer Hauptsache erzählen. Wovon ich spreche?
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3.2 / 229 )
Zahlen des Grauens 
Die Realität in Zahlen. Zahlen sind an sich eine trockene Angelegenheit und für sich allein ziemlich bedeutungslos. Erst im Kontext erhalten sie Bedeutung. Wer den Illusionisten weiterhin glauben möchte, Deutschland ginge es gut, sollte daher nicht weiter lesen.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 954 )
Enteignung in Zypern – Dummheit oder Absicht? 
Möglicherweise beides. Was überwiegt, ist schwer zu sagen. Eines scheint jedoch fest zu stehen, Zypern wird wohl kein Sonderfall, wie überall zu hören und zu lesen ist,bleiben.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 947 )
Kann der EURO noch gerettet werden? 
Um den EURO zu retten, wurden zahlreiche Pläne geschmiedet. Doch tatsächlich wurden Banken und Investoren gerettet. Wie diese Bankenrettung funktionierte und noch funktioniert, hat der Journalist Harald Schumann in der ARTE-Doku, Staatsgeheimnis Bankenrettung gut recherchiert und beschrieben.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 837 )
Wie man Kinder und Jugendliche inspirieren kann 
Interview mit Prof. Gerald Hüther. Unsere Kinder sind unsere Zukunft. Bildung ist wichtig. Eine Bildungsoffensive folgt nach der Anderen. Bildungschancen für jeden. So und ähnlich lauten die Slogans. Doch ist unser Schulsystem noch zeitgemäß?
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 885 )
Vor diesem Mann zittert Euroland 
Er hat ein gutmütiges Gesicht und scheint immer zu lächeln. Er kam, sah und siegte. Nicht einfach so. Er ist nicht nur ein italienischer Komiker, politischer Kabarettist und Schauspieler, sondern auch Italiens erfolgreichster Blogger. Die Grundlage seines Erfolgs. Millionen-Peer nannte ihn Clown.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1148 )
Der Neue Mensch 
Matrix. Wer den Film kennt, kann erahnen, was kommt, wer ihn nicht kennt, dem empfehle ich den ersten Teil. Eine besondere Gruppe von Matrix-Fans sind die Transhumanisten. Nein, es handelt sich hier nicht um eine neue sexuelle Orientierung.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 877 )
Der EU-Plan zur Entmachtung der nationalen Parlamente 
Ein Kommentar

Als der Euro eingeführt wurde, haben nur wenige geahnt wohin die Reise wirklich gehen wird. So mancher Eurokritiker der ersten Stunde mag es geahnt haben, hat es aber nicht ausgesprochen. Zu absurd hätte es in den Ohren der Bürger geklungen, das der Euro nämlich der erste Schritt in eine EU-Wirtschaftsdiktatur darstellt.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3.1 / 114 )
Auf dem Weg zum Überwachungsstaat unter dem Deckmantel des Datenschutzes - Die EU-Datenschutz-Grundverordnung 
Von den Medien bislang weitestgehend unbeachtet, obwohl es diese am stärksten betrifft, macht sich eine EU-Verordnung auf den Weg, die unsere Meinungs- und Pressefreiheit bedroht.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3.1 / 1270 )
Wahlk(r)ampfthemen im Wahljahr 
Wer will mit welchem Thema punkten? Wer verspricht was? Ein erster Überblick.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1252 )
Eine Alternative zu amazon 
Nicht erst seit der vor wenigen Tagen ausgestrahlten Dokumentation „Ausgeliefert! Leiharbeiter bei Amazon“ steht amazon wegen Arbeitsbedingungen in der Kritik. Der Stein wurde nur erneut ins Rollen gebracht.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1037 )
Ausbeutung der Armen durch Mikrokredite 
Muhammad Yunus, Wirtschaftswissenschaftler aus Bangladesch, hatte eine Idee. Die Wirtschaft nicht durch die Profitbrille zu betrachten, sondern durch eine Sozialbrille. Arme sind für Banken uninteressant. Sie haben kein Einkommen, keine Sicherheiten. Yunus entwickelte Mikrokredite für Arme.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 654 )
20 Stunden Arbeit sind genug 
Altbundeskanzler Schmidt sagte mal, wer Visionen hat, solle zum Arzt gehen. Teilweise gebe ich ihm Recht. Die Vision von ewigem Wachstum hat was pathologisches. Ebenso die Idee, man könne ein Land mit drakonischen Sparmassnahmen aus der Krise helfen.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1060 )
Offener Brief des Bündnis für Rentenbeitragszahler und Rentner e.V. 
Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder;liebe Freunde des BRR,
die Unterrichtung der Mitglieder des Deutschen Bundestages durch die Bundesregierung, mit der Drucksache 17/11740 vom 29.11.2012 über die gesetzliche Rentenversicherung, haben wir zum Anlass genommen uns in gleicher Sache ebenfalls an die Bundestagsabgeordneten zu wenden.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1217 )
Petition: Rücktritt von Anette Schavan von ihrem Posten als Ministerin für Bildung und Forschung 
Auch Politiker sind Menschen und dürfen Fehler machen. Keine Frage. Als Politiker hat man eine Vorbildfunktion. Gerade als Minister. Doch Fehler zu leugnen und zu versuchen sich durchzumogeln geht gar nicht, wie der Fall Guttenberg gezeigt hat.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1200 )
70 Jahre nach Stalingrad - Deutschland wieder im Großmachtwahn? 
Die Generation, die Stalingrad bewusst (mit)erlebt hat, stirbt langsam aus. Die heutige Generation kann über diesen Irrsinn nur noch aus Filmen, Büchern und Tondokumenten davon erfahren. Meine drei Großonkel sind im Russlandfeldzug umgekommen. Zwei sind verschollen und vom Dritten gibt ein Brief, den ich nachfolgend abbilde, eines Kameraden vom Todestag Auskunft über die Umstände des Todes.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3.1 / 1048 )
Die Rache von Käfer & Co – 20 Jahre kommerzieller Anbau von Gen-Pflanzen in den USA 
Die Versprechungen der GVO-Hersteller, weniger Pflanzenschutzmittel, höhere Erträge etc. haben sich nur nicht nicht erfüllt, sondern das genaue Gegenteil ist eingetreten.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3.1 / 78 )
Droht deutschen Sparern die Enteignung? 
Euroländer können in Zukunft Schuldenschnitte einfacher durchführen. Davon können auch Sparer in Deutschland betroffen sein. Alle neuen Staatsanleihen ab 01.01.2013 enthalten eine so genannte "Kollektive Handlungsklausel".
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 994 )
Argentinien im Würgegriff von Hedgefonds 

Stephan Hessler
Die Crew sitzt in einem afrikanischen Hafenbecken fest. An Bord des argentinischen Schulschiffs „Libertad“ (Freiheit) wird das Trinkwasser knapp, das Essen verschimmelt bei 38 Grad im Schatten. Der Gesundheitszustand der Mannschaft verschlechtert sich zunehmend. Die Crew ist in Geiselhaft geraten. Aber nicht somalische Piraten sind die Geiselnehmer, sondern ein US-amerikanischer Investor, dessen Hedgefonds „NML Capital“ die souveräne Regierung des südamerikanischen Staates erpresst.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1031 )
Der Cäsar von Berlin 
Kaiser Nero soll angeblich Rom in der Nacht vom 18. zum 19. Juli 64 in Brand gesteckt haben. Eindeutig belegt ist das nicht. Angeblich beobachtete und besang er den Brand vom Turm des Maecenas aus, während er sich selbst auf der Lyra begleitete und Verse vom Fall Trojas deklamierte, laut Tacitus habe er dies zu Hause getan. Tatsächlich aber befand sich Nero in seinem 50 Kilometer weit entfernten Geburtsort, seiner Sommerresidenz Antium, während der Palatin in Flammen stand. Um eine Stadt zu ruinieren braucht es heute keiner Brände mehr. Ein Flughafen tut es auch.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 913 )
Bei den Bundestagsabgeordneten klingelt mal wieder die Kasse 
Merkels oberstem Wahlkampfhelfer Peer Steinbrück ist das Kanzlergehalt zu gering. Es gibt ja zahlreiche Stimmen, die behaupten, das Politiker zu schlecht bezahlt würden, um fähige Köpfe in die Politik zu holen.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1263 )
Amoklauf in Newtown - Wie die Medien uns verarschen 
Ein Kommentar.

Ich hatte schon ein seltsames Gefühl, als Rob Parker mit einer bewegenden Ansprache vor die Kameras trat, die in allen Nachrichtensendungen gezeigt wurde und den Tot seiner Tochter, den Verlust beschrieb, den er und seine Familie erlitten haben.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 1132 )
Planungschaos Stuttgart 21: Darf´s etwas mehr sein? 
Das die Kosten für Großprojekte die Anfangskalkulation überschreiten ist nichts ungewöhnliches, trotz Sicherheitszuschlag, da u.a. auftretende Unwägbarkeiten erst in der Bauphase ans Licht kommen.
weiterlesen...
[ Eintrag ansehen ]   |  Permanentlink  |   ( 3 / 363 )

<< <Zur¨ck | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | Weiter> >>