Stefan Raab und die Politik 
Ein neuer Politik-Talk geht auf Sendung. „Absolute Mehrheit“ ist der Titel der neuen Raab-Show und hat nichts mit gewöhnlichen Talkshows gemeinsam.

Ob die fehlenden Gemeinsamkeiten mit den Talks von Jauch und Will auch für Qualität spricht, bleibt abzuwarten. Raab steht für Show und weniger für Inhalt.

Bundesumweltminister Peter Altmaier (CDU), der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion Thomas Oppermann, der Linke-Parteivize Jan van Aken und der schleswig-holsteinische FDP-Fraktionschef Wolfgang Kubicki sind bei der Premiere an diesem Sonntag dabei.

Ein „Normalbürger“ ohne politisches Amt ist der fünfte Teilnehmer.

Es wird in der Sendung über Steuergerechtigkeit und Energiewende debattier werden. Jeder Kandidat kann zu Fragen ausführlich Stellung beziehen.

Am Ende stimmen die Zuschauer ab. Erreicht ein Kandidat die absolute Mehrheit, gewinnt er 100.000 Euro. Gewinnt ein Politiker, bleibt die Verwendung des Preises ihm überlassen. Spenden muss er nicht.

Ob sich Steinbrück oder Glos schon für eine der nächsten Sendungen gemeldet haben, ist nicht bekannt.

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Bleiben Sie informiert und abonnieren den Newsletter.
Newsletter abonnieren:

Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.





Kommentare 
Kommentare sind für diesen Eintrag nicht möglich.