Interview: Gefährdet der moderne Feudalismus die Demokratie? 
Zu dem Thema habe ich mit Herrn Dr. Harald Wozniewski ein ausführliches Interview geführt. Er beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem, wie er es nennt, Meudalismus.

- Problem der Vermögenskonzentration

- Gefährdet der Meudalismus die Demokratie?

- Welche Lösungsansätze gibt es?

- Welche Rolle spielt die Occupy-Bewegung?

etc.

Interview by aristo1

Weiterführende Infos:

Seit Anfang 2010 heißt es plötzlich, gewisse Staaten Europas könnten ihre Schulden nicht mehr bedienen und stünden vor der Pleite. Ein Ringen um die angebliche “Rettung des Euros” beschäftigt seither unsere hohen Politiker europaweit. Nicht unsere Politiker bestimmen das Geschehen, sondern eine Krise nach der anderen (in Wahrheit ist es immer noch dieselbe Weltwirtschaftskrise) treibt die Politiker vor sich her.

Heute, gegen Ende 2011, glauben die meisten, glauben unsere Politiker die Ursachen und Zusammenhänge der Krise verstanden zu haben. Begriffen haben sie in Wirklichkeit so gut wie nichts.

Verehrte Leser, Sie werden mit diesen Seiten auf Fakten und Zusammenhänge aufmerksam gemacht, die Sie sonst so in der Öffentlichkeit nicht antreffen. Ihnen wird einiges fremdartig erscheinen, und vielleicht spüren Sie auch, dass Ihr Weltbild oder zumindest Ihr Bild von Deutschland erschüttert wird.


meudalismus.dr-wo.de

Um Ihnen das Durchdringen dieses schwierigen und komplexen Themas zu erleichtern, sind für Sie verschiedene Rundgänge mit unterschiedlicher Länge und Schwierigkeit angelegt. Ich hoffe, dass dies auch in didaktisch sinnvoller Weise gelungen ist.


Kurzer Rundgang durch 8 leichte Schriften

Das Buch zum Thema: "Wie der Nil in der Wüste"

"Atemberaubend! Pflichtlektüre für unsere politischen Schlafmützen"

Dr. Jürgen Borchert (Vorsitzender Richter am Hessischen Landessozialgericht)

Newsletter abonnieren:

Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.







Kommentare 
Kommentare sind für diesen Eintrag nicht möglich.