Climategate 2.0 ist angekommen 
Im November 2009 wurden Emails und Dokumente von Forschern der Climatic Research Unit (CRU) der University of East Anglia angeblich durch Hacker gestohlen und ins Internet gestellt und tauchten kurz vor dem UN-Klimagipfel in Kopenhagen auf. Die Story vom bösen Hacker glaube ich bis heute nicht. Pünktlich vor dem UN-Klimagipfel in Durban, tauchen weitere 250.000 Emails auf. Zufall? Hacker?

Wohl eher nicht. Aus meiner Sicht handelt es sich bei dem „Hacker“ um einen Internen. Auch diesmal wurde die Datendatei (173 MB) auf einen russischen Server abgelegt, doch dieser Link funktioniert inzwischen nicht mehr.

Noch kann man sich die Daten hier holen:

http://www.megaupload.com/?d=ROCGBR37

Warum haben die Klimaastrologen aus dem ersten Climategate nichts gelernt und die verbliebenen Mails „vernichtet“? Eines haben die damals veröffentlichten Mails bewiesen. Die „Klimaforscher“ betreiben keine Wissenschaft, sondern Astrologie.

Ich hatte noch keine Zeit die Daten zu sichten. Und vor dem Wochenende wird das wohl auch nichts mehr. Aber mein Bloggerkollege von "Tallblokes´s Talkshop" hat schon mal einen Blick auf die Mails geworfen:

/// The IPCC Process ///

<1939> Thorne/MetO:

Observations do not show rising temperatures throughout the tropical
troposphere unless you accept one single study and approach and discount a
wealth of others. This is just downright dangerous. We need to communicate the
uncertainty and be honest. Phil, hopefully we can find time to discuss these
further if necessary [...]
<3066> Thorne:

I also think the science is being manipulated to put a political spin on it
which for all our sakes might not be too clever in the long run.
<1611> Carter:

It seems that a few people have a very strong say, and no matter how much
talking goes on beforehand, the big decisions are made at the eleventh hour by
a select core group.
<2884> Wigley:

Mike, The Figure you sent is very deceptive [...] there have been a number of
dishonest presentations of model results by individual authors and by IPCC [...]
<4755> Overpeck:

The trick may be to decide on the main message and use that to guid[e] what’s
included and what is left out.
<3456> Overpeck:


Tallblokes´s Talkshop

Newsletter abonnieren:

Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.







Kommentare 
Kommentare sind für diesen Eintrag nicht möglich.