Inside 9/11 Neue Fakten und Hintergründe zehn Jahre danach 
Das im Juni 2011 erschienene Buch von Paul Schreyer beschäftigt sich mit dem Versagen der US-Luftabwehr.

Auf 120 Seiten geht Schreyer der Frage nach, warum die Luftabwehr versagte. War es schlichtes Unvermögen, Zufall, oder gar Absicht?

Zehn Jahre nach den Anschlägen vom 11. September 2001 kommen immer neue Details ans Licht. In diesem Buch werden die aktuellen Erkenntnisse erstmals zusammenhängend vorgestellt und bewertet

* wie nah die Geheimdienste den Attentätern wirklich waren
* wie und durch wen die Luftabwehr am 11.9. systematisch behindert wurde
* wie die Abwesenheit der wichtigsten militärischen Befehlshaber die Anschläge erst ermöglichte
* wie am 11.9. ein geheimer Notfallplan in Kraft trat, der die Verfassung umgeht, und bis heute aktiv ist

Keine Theorien, nur konkrete Fakten. Transparent und für jedermann nachvollziehbar durch über 300 Quellenangaben von „9/11-Commission“ bis „New York Times“. Kein Anti- Amerikanismus, sondern Sorge um ein Land, das immer noch weltweite Maßstäbe setzt.


Der Autor hat zu diesem Buch eine eigene Webseite ins Netz gestellt: Inside 9/11 Auf dieser Seite gibt es auch einen Kurzfilm über das Thema des Buches und Informationen über den Autor.

Eine Leseprobe ist auf 911-archiv.net zu finden hier klicken.

Ein interessantes und wichtiges Buch zur 911-Thematik, welches sich mit einem bislang wenig hinterfragten Aspekt beschäftigt und ohne zu spekulieren, mit Fakten hinterlegt.

In eigener Sache. Es gibt ab sofort wieder die Möglichkeit einen Newsletter zu beziehen. Er informiert neben neuen Beiträgen auf diesem Blog auch über andere interessante Themen.

Newsletter

Ab sofort sind weiter unten wieder Kommentare ohne Anmeldung möglich.







Kommentare 
Kommentare sind für diesen Eintrag nicht möglich.