9/11 - Das Geheimnis um den „eutektischen Stahl“ von WTC 7 
Die offizielle Behauptung, das das Feuer in Verbindung mit Schwefel, welches Bestandteil anderer Materialien ist (Gipskarton, Diesel etc.), den Stahl bis zum Einsturz entscheidend geschwächt hat, ist falsch.

Untersuchte Stahlträger von WTC 7 wiesen Löcher auf. Wie diese entstanden, wird in dem NIST-Report mit keiner Silbe erwähnt. Es hat auch keine genaue Untersuchung stattgefunden.

Schwefel macht Stahl brüchig und senkt die Schmelztemperatur.

Im folgenden Video wird ein interessantes Experiment gezeigt.



Kommentare 
Kommentare sind für diesen Eintrag nicht möglich.